Prüfungen

Geprüft wird in einem Stufensystem nach verschiedenen Farben.

Die erste Amateurstufe ist Weiß, die letze Braun.

Rot und Schwarz ist nur für Staffelhunde und bestätigt die theoretische Einsatzfähigkeit nach K-9 Richtlinie. Dies ist ein Ausbildungskennzeichen des geprüften Teams, bedeutet aber nicht, dass in den Einsatz gegangen werden kann.

Je nach der jeweiligen Staffelrichtlinie muss auf die interne Entscheidung über Einsatzfähigkeit eingegangen werden. Eine einsatzfähige Staffel sollte über mindestens 3 Schwarz geprüfte Mantrailer verfügen, bevor sie in den Einsatz gehen kann.K-9 Licence Card

Unterteilt wird in die Amateurstufen (Sporttrailer):

Weiß, Orange, Grün, Blau, Braun (jeweils A und B) und in die

Profistufen (einsatzfähige Rettungshunde):

Rot (bedingt einsatzfähig), Schwarz (voll einsatzfähig)
Jede Farbe besteht aus einem A- und B-Teil (außer Profistufen), wobei A Wald und B Stadt entspricht.

Es wird nach Möglichkeit in zwei verschiedenen Gruppen quergeprüft, d.h. nicht der eigene Trainer nimmt die Prüfung ab Mindestens 1 Prüfer nimmt die Prüfung ab, höchstens 2. Die Hunde, die 2 Prüfungen gehen (A und B) werden an 2 verschiedenen Tagen geprüft! Bei Nichtbestehen ist die 1. Wiederholungsprüfung kostenlos.

Die vollständige Prüfungsordnung findet ihr hier zum Download.